Abrechnung Ladekarte

08. Dezember 2018

Elektroauto Erfahrungsbericht - Abrechnung Ladekarte

 

Anfang Oktober unternahm ich mit den Kindern eine Fahrt in die Ferien mit unserem Opel Ampera-e.

Über 1600 km legten wir mit dem Elektroauto zurück. Wie damals geschrieben, wollte ich ja eine schöne Reisestatistik über gefahrene Kilometer, geladene KW und Kosten pro gefahrene 100 Kilometer machen. Auch die Ladezeit / Pausen sollten einfliessen. 

Ja wöchentlich war ich am nachschauen wann die Abrechnung kommt.

Das Problem ist, das ich bei Maingau Energie zwei Konten eröffnet hatte. Beim Ersten mal ging etwas schief und am Ende war ich im Besitz von zwei Konten. Zugeschickt wurde mir nur eine Ladekarte, aber ich konnte nicht sehen zu welchem Konto diese gehört. Mein Plan war, das ich ja mit der Abrechnung sehe zu welchem Konto die Ladekarte für das Elektroauto gehört und ich das andere Konto lösche.

Als diese Woche, als nach 2 Monaten noch immer keine Abrechnung kam und auch kein Geld vom Konto bis jetzt abgebucht wurde, rief ich bei Maingau Energie an. Einem freundlichen Mitarbeiter schilderte ich meine Situation. Er konnte auch meine Ladekarte einem Konto zuordnen und das andere löschen. Bei dem Problem holte er sich immer wieder Hilfe im Hintergrund.

Eine Rechnung konnte er nicht finden. Maingau Energie bekommt die Rechnungen vom Anbieter der Elektro Ladestationen und leitet sie dann den Elektrofahrzeug Kunden weiter. Nun ich bin gespannt ob da wohl noch einmal eine Abrechnung für meine Ladekarte kommt. Funktioniert hat sie auf alle Fälle wunderbar.

Also wenn, werde ich es sicher hier berichten.