Elektroauto Panne

Elektroauto Erfahrungsbericht Panne Notruf
Elektroauto Panne - Notruf abgesetzt

13.07.2019 Elektroauto Erfahrungsbericht - Nach 18 Monaten Erfahrung mit meinem Elektroauto hat mich mein Opel Ampera e zum ersten mal so richtig im Stich gelassen. Kleinere Auseinandersetzungen mit Scheibenwischer und Software hatten wir immer mal. Aber liegen lassen hat er mich noch nicht - bis jetzt. 

Diese Woche bin ich mit meinem Elektroauto liegengeblieben. Anders ausgedrückt, der Opel Ampera e entschied sich eine Panne im Kreuzungsbereich zu planen. Glück im Unglück, besser als auf der Schnellstrasse von der ich gekommen bin. 

Wie lief das ganze ab? Das Autosymbol mit dem Ausrufezeichen leuchtete gelb auf und im gleichen Moment blieb es mit der Kraft der Rückgewinnung von Bremsenergie / Rekuperation stehen.

Die ganze Elektronik des Elektroautos funktionierte noch. Nur noch Neutralstellung und Parkstellung funktionierte bei den Gängen. 

Das N eingelegt und das Auto aus dem Kreuzungsbereich auf den Fussweg rollen lassen. Den Opel Ampera e aus dem Gefahrenbereich geschafft, konnte ich entspannter probieren das Elektroauto wieder zum laufen zu bewegen. Aussteigen, Abschliessen , aufschliessen und neu starten - brachte gar nichts. Bei früheren Software Fehlern, wenn sich das System mal aufhängte hat das immer geholfen.

Dann kam die Angst, oh der Akku alle, nein der Akku vom Elektroauto war noch halb voll. 

So rief ich den Notruf per SOS Taste im Auto. Nach der Schilderung der Sachlage wurde mir ein Abschleppdienst gerufen. Ich war etwas irritiert als mir gesagt wurde das der TCS in 100min kommt. 100 min im Umland von Zürich. Empfand ich als etwas lange Wartezeit. Aber es ist von Vorteil in der Nähe von zu Hause liegen zu bleiben.

Warnblinker an und Warndreieck aufgestellt und nach Hause gegangen und bei einem Tässchen Kaffee auf den Anruf des TCS gewartet.

Ein sehr freundlicher, junger Mann des TCS fragte ob er sich ins Auto setzen dürfte. Und alles funktionierte wieder. In dem Moment als er sich auf dem Weg zu einer Proberunde machte bekam ich von Opel Service eine sms.

Warnung: Wir haben ein Problem im Motor und Getriebesystem Ihres Opel Ampera e festgestellt. Bitte kontaktieren sie umgehend ihren Händler.

Und genau zu diesem habe ich mein Elektroauto im Anschluss gefahren. Dort wird er jetzt auf Herz und Nieren durchgemessen.