Radwechsel Erfahrungsbericht

11. November 2018

Elektroauto Erfahrungsbericht - Radwechsel Erfahrungsbericht.

 

Der Winter lässt noch weiter auf sich warten und auch die Temperaturen, bei denen ich es in Erwägung ziehe die Reifen von meinem Elektroauto zu wechseln. Aber da die Zeit nun mal vorhanden war, nahm ich das bei meinem Elektroauto in Angriff. Das erste Problem stellte sich mir beim herausfinden des Ansatzpunktes für den Wagenheber. Nun die Bedienungsanleitung gab mir nicht die nötige Sicherheit, sondern erst etwas Recherche im Internet. Dann erst einmal etwas Verwunderung, dass die  Schrauben etwas grösser sind als ich es bis jetzt über die Jahrzehnte gewohnt war. Die nächste Verwunderung stellte sich in Form von Muttern dar. Die Räder sind mit Muttern und nicht mit Schrauben befestigt. Allerdings hat die Erfahrung nach 4 Rädern mir gezeigt, dass mir der Radwechsel so viel leichter von der Hand geht.

Das Böse oder nennen wir es umständliche Erwachen kam bei der Fahrt. Das Reifenkontrollsystem erkannte die Reifen nicht. Es steht auch nichts in der Bedienungsanleitung, dass man den Sender erst aktivieren muss. Es steht nur, dass das Auto  20 Minuten stillstehen muss und nachher mindestens 10min mit dem Elektroauto fahren muss, damit das System die Reifen erkennt.

Nach einer Woche bin ich dann beim  Opel Händler vorbei weil das Reifenkontrollsystem nichts angezeigt hat, ausser einem Ausrufezeichen. Mein Opel Händler lief dann einmal mit seinem "Walky Talky" ums Auto und liess es bei jedem Reifen einmal piepsen.

Der Abschluss meiner Erfahrung aus dem Reifenwechsel ist, das der Radwechsel super ging aber das ich es doch etwas mühsam finde mir das Reifenkontrollsystem jedes mal von der Werkstatt freischalten zu müssen.